Schlagwort: Content-Marketing

US Online-Medien wie BuzzFeed, Vice und Vox, setzen schon lange auf Native Advertising

Native Advertising – Lichtblick im schrumpfenden Anzeigenmarkt?

Hilft Native Advertising, dem schrumpfenden Anzeigenmarkt entgegenzuwirken?

Photo by Jon Tyson on Unsplash

So gut wie alle großen Online-Medien setzen heute auf Native Advertising, also von Werbekunden bezahlte Slots, die sich, zwar deutlich gekennzeichnet, aber doch möglichst unauffällig, in das Design und den Stil der restlichen Publikation einfügen sollen. Um Online-Journalismus auch in Zeiten von Umsatzeinbußen und schwachem Anzeigengeschäft weiterhin finanzieren zu können, führt laut Medienwissenschaftler Stephan Weichert kein Weg mehr an dieser Art der Werbung vorbei.

weiterlesen

Watchdog mit Cat Content

Statt Katzenvideos setzt Buzzfeed nun auch auf seriösen Journalismus

Foto: Buzzfeed

Wer an Buzzfeed denkt, hatte bisher zu allererst Viralthemen wie niedliche Katzenvideos im Sinn. Nun jedoch macht das Portal in Deutschland seine eigene Investigativ-Abteilung auf.

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

Diese Website speichert User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um ein besseres Anwendererlebnis zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert [Zustimmen], [Ablehnen]
606