Kategorie: Pressearbeit (Seite 1 von 2)

Ein Tablet zeigt eine Pressemitteilung an

Zitate in Pressemitteilungen

Mikrofone, in die ein O-Ton gesprochen werden soll.
Foto: Shutterstock.com_rudall30

Pressemitteilungen gehören zu den Top-Recherchequellen von Journalisten. Sie stehen für gesicherte Informationen  und ermöglichen direkte Rückfragen. Schließlich nennt eine gute Pressemitteilung immer mindestens einen Ansprechpartner. In diesem Beitrag erklären wir, wie ein persönlicher O-Ton Ihre Pressemitteilung optimiert.

weiterlesen

Eine gute Messe-PR beginnt Wochen vor der Messe.

Das Potenzial der Messepräsenz voll ausschöpfen: Erfolgreiche Messe-PR macht den Unterschied

Ein guter Messeauftritt braucht eine umfassende Messe-PR.

Foto: AzetPR

Laut AUMA Messe Trend 2018 wollen deutsche Unternehmen bis zu 50 Prozent ihres Budgets im Bereich Kommunikation in die Präsenz auf der Messe investieren. Damit zeigen sie, dass Messen ein wichtiges Thema in der Kommunikation sind.

weiterlesen

Podcasts: Audioinhalte auch im B2B-Bereich interessant


Sprachsteuerung ist in aller Munde. Amazons Alexa und auch Google Home sind spätestens im Weihnachtsgeschäft des letzten Jahres in den deutschen Wohnzimmern angekommen. Sascha Lobo prophezeit auf Spiegel online, dass die Stimme das nächste Interface für die digitale Welt sein werde und sagt der Sprachsteuerung so tiefgreifende Folgen wie dem Smartphone voraus.

weiterlesen

Gelebte Industrie 4.0: Die Okuma Smart Factory "Dream Site 2"

Konichi-WOW – AzetPR im Land der aufgehenden Sonne

Foto: Shutterstock.com_Admin Design

Für unsere Kunden ist uns kein Weg zu weit. So führte es uns jüngst nach Japan. Neben zahlreichen spannenden Messeeindrücken, umfassenden Interview-Notizen und unzähligen Fotos neuester Maschinen-Innovationen kehrte das Zweiergespann aus Redakteur und Pressefotograf mit einer ganzen Bandbreite fernöstlicher Impressionen zurück. Wie sich die beiden geschlagen haben und was es mit dem Hauspuschen-Protokoll und der Visitenkarten-Etikette auf sich hat, erfahren Sie hier.

weiterlesen

Herausforderung: Medienarbeit in China

938 Millionen aktive User pro Monat! Auf diese überaus beeindruckende Zahl kommt der chinesische Social-Media-Kanal WeChat. Er ist damit das wichtigste und einflussreichste Nachrichtenportal des Landes. In China sind, wie sonst nirgendwo auf der Welt, Social Media von größter Bedeutung – klassische Medien wie Tageszeitungen hingegen brechen immer stärker ein.

Die veränderte Medienlandschaft und der Umgang mit Social Media beeinflusst auch die PR-Arbeit in China und wirft die Frage auf: Wie gelangen die relevanten News von den Kommunikatoren zu den Journalisten? Ein Interview in Treibstoff arbeitet das “How To” auf.

 

 

 

 

Catch me if you can

Foto: Shutterstock.com_Gonzalo Aragon

Buzzwords, oder auch Catchwords, sollen Interesse wecken und positive Präsenz erzeugen. So weit, so gut. Doch werden Buzzwords überstrapaziert, kann sich das Ganze schnell ins Gegenteil verkehren. Denn: Welcher PR-Profi kann „Wir müssen die Silos einreißen“ oder „Die Pressemitteilung ist tot“ noch hören – auch wenn es im eigentliche Sinne stimmt, dass Content “King” ist? Welche Buzzwords die PR-Branche im letzten Jahr am meisten nervten, zeigen die spannenden Umfrageergebnisse des PR-Trendmonitor 2017.

PR-Instrument Anwenderberichte

Als PR-Profis werden wir in der Praxis immer wieder mit der Aufgabe konfrontiert, glaubhaft zu zeigen, wie sich die Produkte und Lösungen unserer Kunden in der Praxis bewähren. Mit professionellen Anwenderberichte im journalistischen Duktus veranschaulichen wir den erfolgreichen Einsatz der Maschinen auf authentische Weise: Echte Anwender, nämlich die Kunden unserer Kunden berichten von ihren Bedürfnissen und Herausforderungen in der Herstellung, den Erfahrungen mit den Lösungen unserer Kunden und geben aufschlussreiche Einblicke in ihre Produktion. AzetPR zeigt die Maschinen im Einsatz – und das in Wort und Bild sowie auf Wunsch auch mit Videos.

weiterlesen

Kommunikation in der Krise

shutterstock.com_323477531_rawpixel

Foto: Shutterstock.com_rawpixel

Eine Schlussfolgerung kann bereits vorweg gezogen werden. Die Krisenkommunikation hat sich in unserer vom Internet beeinflussten Zeit geändert. Wurden früher in einer Krisensituation noch Pressemitteilungen herausgegeben oder eine Pressekonferenz einberufen, muss ein Unternehmen, das heute in der Krise steckt, einiges mehr leisten, um das Vertrauen der Kunden, Mitarbeiter und Medien zurückzugewinnen. Der wesentliche Grund liegt in der Dominanz der Social-Media-Kanäle und der dadurch zugenommenen Mund-zu-Mund-Propaganda. Selbst diejenigen, die nicht auf den bekannten Social Media Plattformen aktiv sind, werden durch die aktiven User indirekt beeinflusst.

weiterlesen

Internationale PR

Internationale PR

Foto: Shutterstock.com_Ilike

Als PR-Agentur mit internationaler Ausrichtung platzieren wir die Themen unserer Kunden in den Zielmedien des jeweiligen Landes. Welche Herausforderungen sich dabei beispielsweise im Medienland Polen stellen, wurde soeben im Blog TREIBSTOFF beleuchtet.

Das Hintergrundgespräch für eine starke Zusammenarbeit

Foto: shutterstock.com_268523042_racorn

Foto: Shutterstock.com_racorn

Wer eine langfristige Bindung zu seinen Key-Medien aufbauen möchte, wird feststellen, dass es für eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit Werte gibt, die einer unmittelbaren Berichterstattung übergeordnet sind: Authentizität und Vertrauen. Es geht in der Kommunikation nicht darum, fragwürdige Vertraulichkeiten zu schaffen, allein mit dem (kurzfristigen) Ziel, medial stattzufinden. Denn nicht immer ist eine unmittelbare Veröffentlichung aus Redaktionssicht sinnvoll.

weiterlesen

Seite 1 von 2

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén