Autor: Daniela Listing

Influencer-Marketing in B2B-Unternehmen


Foto: unsplash.com/Elijah Macleod

Influencer – der Begriff steht schon lange für mehr als nur schöne Frauen, die ihren scheinbar beneidenswerten Lifestyle auf Instagram präsentieren und damit Teenager zum Kauf einer neuen Make-Up-Kollektion bewegen. Influencer sind Experten, die ihr Wissen und ihre Meinungen zu diversen Themen und Produkten über verschiedene Medienkanäle verbreiten und dabei eine hohe Reichweite durch viele Follower haben. Neben Prominenten, Models und Bloggern können auch Autoren, Journalisten oder Politiker zu Influencern werden. Sie alle beeinflussen die Bewertung und den Erfolg sowohl von Produkten und Marken als auch von ganzen Unternehmen wie Herstellern oder Dienstleistern.

weiterlesen

Texte für B2B-Websites optimieren

Foto: shutterstock.com/Becris
Foto: shutterstock.com/Becris

Inhalte für B2B-Websites zu erstellen, ist eine besondere Herausforderung. Komplexe Informationen sollen verständlich auf den Punkt gebracht werden, die sprachliche Qualität der Texte soll dabei möglichst hoch sein. Diesen Spagat zu meistern ist enorm wichtig. Springen doch viele Interessenten, die ein neues Produkt kaufen wollen, deshalb ab, weil sie bei der Recherche auf unverständliche und wirre Produktbeschreibungen und Textinhalte stoßen. Besonders Online-Leser haben oft wenig Zeit und sind schnell abgelenkt. Umso wichtiger ist es, sie bereits in den ersten Sekunden davon zu überzeugen, dass es sich lohnt, denText zu lesen.

weiterlesen

Podcasts: Audioinhalte auch im B2B-Bereich interessant


Sprachsteuerung ist in aller Munde. Amazons Alexa und auch Google Home sind spätestens im Weihnachtsgeschäft des letzten Jahres in den deutschen Wohnzimmern angekommen. Sascha Lobo prophezeit auf Spiegel online, dass die Stimme das nächste Interface für die digitale Welt sein werde und sagt der Sprachsteuerung so tiefgreifende Folgen wie dem Smartphone voraus.

weiterlesen

shutterstock_552389071_GaudiLab

Pressemitteilung ist Top 2 der Recherchequellen

shutterstock_265003862_Zerbor

Als PR-Agentur wollen wir für unsere Kunden Journalisten zielgenau ansprechen. Doch wie können wir die Medien mit den Inhalten unserer Kunden erreichen? Wie Journalisten im Jahr 2018 recherchieren, wollte auch news aktuell wissen und befragte dazu deutsche Journalisten. Die Ergebnisse der anonymen Online-Befragung präsentierte die hundertprozentige dpa-Tochter mehr als 100 interessierten Hamburger PR-Schaffenden. AzetPR war dabei.

weiterlesen

Lokal, sozial, nachhaltig: Die leckeren Säfte von „Das Geld hängt an den Bäumen“

shutterstock_543801055_Art_man.

AzetPR setzt sich für den sozialen Verein „Das Geld hängt an den Bäumen“ ein. Das Projekt beschäftigt Menschen mit Handicap, die Obst von Hamburger Bäumen ernten, das sonst hängen bleibt. Daraus werden Säfte und Schorlen hergestellt und an Privatpersonen und Firmen verkauft. Behinderte Menschen und soziale Randgruppen erhalten einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt.

weiterlesen

Twitter – Zwitschern in Echtzeit

Zum Ausklang des Jahres hat Twitter eine Rangliste der erfolgreichsten Tweets 2017 veröffentlicht. Auf Platz 1 rangiert das Foto einer äußerst betrübt aussehenden Beatrix von Storch mit passend ironischem Kommentar nach der Abstimmung zur Ehe für alle, getweetet von einem PR-Experten. Neben politischen Statements finden sich im Top-Ranking des Echtzeitmediums auch Posts, die direkt nach Anschlägen von den Betroffenen selbst abgesetzt wurden. So vermeldet Borussia Dortmund sofort nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus, dass die Spieler in Sicherheit seien und keine Gefahr am Stadion bestehe. Auch die Sängerin Ariana Grande bekundet direkt nach dem Attentat während ihres Konzerts in Manchester ihre Betroffenheit. Durch die Retweets der Follower verbreiten sich die Meldungen rasend schnell rund um den gesamten Globus.

weiterlesen

PR-Instrument Anwenderberichte

Als PR-Profis werden wir in der Praxis immer wieder mit der Aufgabe konfrontiert, glaubhaft zu zeigen, wie sich die Produkte und Lösungen unserer Kunden in der Praxis bewähren. Mit professionellen Anwenderberichte im journalistischen Duktus veranschaulichen wir den erfolgreichen Einsatz der Maschinen auf authentische Weise: Echte Anwender, nämlich die Kunden unserer Kunden berichten von ihren Bedürfnissen und Herausforderungen in der Herstellung, den Erfahrungen mit den Lösungen unserer Kunden und geben aufschlussreiche Einblicke in ihre Produktion. AzetPR zeigt die Maschinen im Einsatz – und das in Wort und Bild sowie auf Wunsch auch mit Videos.

weiterlesen

Paywalls im Online-Journalismus

Foto:shutterstock.com_rumruay

Um in Zeiten sinkender Printauflagen und nachlassender Werbeerlöse im Internet Geld zu verdienen, setzen mehr und mehr Verlage auf Paywalls, also Bezahlschranken.  In einer repräsentative Umfrage unter Geschäftsführern und Vorstandsmitgliedern von 148 Medienunternehmen im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom geben 41 Prozent der Anbieter journalistischer Inhalte an, dass sie Abrechnungsmodelle für journalistischen Content haben.

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén